28. Februar 2021
nordseekueste

Urlaub an der Nordseeküste

Kilometerlange Sandstrände säumen die Nordseeküste und das besondere Reizklima der klaren Luft verspricht jedem Besucher Erholung und Entspannung. Historische Fischerdörfer und traumhafte Häfen warten darauf, den Urlaub zu einem unvergesslichem Erlebnis zu machen. Kreischende Möwen und tobende Wellen gestalten den Aufenthalt an der Nordsee einzigartig.

Norderney
Norderney

Zum Lebensraum des Wattenmeers, welcher geprägt ist durch den Einfluss von Ebbe und Flut, gehören auch Halligen, Sandbänke, Priele, Inseln, Wattströme und die vor dem Deich liegenden Salzwiesen. Die Nordseeinseln, die sich in Nordfriesische und Ostfriesische Inseln unterteilen, begeistern immer wieder die unterschiedlichsten Urlaubssuchenden. Familien, Einzelreisende, junge Paare oder Aktivurlauber finden dort die Möglichkeiten auf gelungene Ferien. Die Nordfriesischen Inseln sind Nordstrand, Amrum, Pellworm, Sylt und Föhr.

Es schließen sich zahlreiche Halligen an, die aber nicht zu den Inseln zählen, da sie über keinen Hochwasserschutz verfügen. Bei den Ostfriesischen Inseln wären Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum zu nennen. Der Aufbau dieser Inseln ist recht ähnlich, auf deren Nordseite befindet sich die See und auch zahlreiche Sandstrände. Auf Pellworm werden Sandstrände allerdings vergeblich gesucht, hier wird der Besucher nur Grünflächen vorfinden.

Wo ist es am schönsten an der Nordsee?

Die deutsche Nordseeküste erfüllt die Wünsche und Vorstellungen jedes Urlaubers. Die langen Sandstrände und die unendliche Weite des Meeres, kleine beschauliche Dörfer, salzhaltige, gesunde Luft, das Watt und malerische Städte lassen keine Langeweile aufkommen. Cuxhaven, die Stadt am nördlichsten Zipfel Niedersachsens, verfügt über ein exklusives Seebad und ist zu Recht einer der populärsten Badeorte. Neben dem weißen, langen Sandstrand in Duhnen bietet Cuxhaven mit zahlreichen Museen auch Kulturliebhabern attraktive Freizeitgestaltungen an.

Theodor Storm nannte seine Heimatstadt Husum „Die graue Stadt am Meer“. Heute stellt sich Husum dem Besucher mit seinem malerischen Hafen, den kleinen engen Gassen und den bunten Häuserfassaden recht farbenfroh vor. Hier lässt sich auch das einzige Residenzschloss aus dem 16. Jahrhundert an der Nordseeküste bestaunen.

Wo kann man günstig an der Nordsee Urlaub machen?

Cuxhaven

Auf dem Festland, aber auch auf den Nordseeinseln bekommen Sie die Möglichkeit, aus zahlreichen Unterkünften für Ihren Aufenthalt auszuwählen. Neben Ferienhäusern und Ferienwohnungen kann auch im Hotel übernachtet werden. Die Nordseeküste ist touristisch sehr gut erschlossen, daher lassen sich eine Vielzahl von preiswerten Unterkünften entdecken. Einzigartiges nordischen Flair erleben Familien bei einem Urlaub auf einem alten Bauernhof. Gerade für kleinere Kinder stellt dies ein unvergessliches Erlebnis dar. Als Geheimtipp wären Hausbootferien zu nennen. Urlaub und Wohnen auf dem Wasser, so können Sie naturnah und autark Ihre Ferientage verbringen.

Warum Urlaub an der Nordsee?

Urlaub an der Nordseeküste und auf den Nordseeinseln hat neben der Entspannung und Erholung auch für sportlich aktive Menschen ihren Reiz. Die Schönheit der Natur lässt sich sehr gut mit dem Fahrrad erkunden. Auf gut geplanten Radwandertouren lassen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten entdecken, beispielsweise die vielen Windmühlen, die man teilweise auch besichtigen kann.

Fischfang hat an der Nordseeküste eine lange Tradition und so kommen auch Angler voll auf ihre Kosten. Regionaltypische Sportarten wie das Klootschießen, das Bosseln oder Pultstockspringen ziehen immer mehr interessierte Besucher an.

Was ist billiger Nordsee oder Ostsee?

Umfragen haben ergeben, dass die Nordseeküste ein relativ großes Loch in die Reisekasse reißen kann. Bei den Nordseeinseln konnte man einen Preisanstieg von über 80 Prozent verbuchen. An der Ostsee können Sie Ihren Urlaub wesentlich günstiger verbringen. Hier waren einige Unterkünfte sogar preiswerter als im Jahr 2017. An der Nordseeküste und auf den Nordseeinseln lassen sich abwechslungsreiche Ferien verbringen.

Genießen Sie die gute Seeluft, die schönen Sandstrände und die endlose Weite des Meeres. Stoßen Sie auf kleine Hofläden und probieren ökologisch hergestelltes Eis auf einem Biohof. Es gibt kulinarische Spezialitäten zu entdecken, beispielsweise frisch gefischten Kabeljau, leckere Fischfrikadellen oder geräucherten Lachs. Beobachten Sie die Schiffe im Hafen und genießen Sie ein Fischbrötchen mit direkt gefangenem Fisch von einem Fischkutter.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.