29. Juli 2021

Ein Ferienhaus in Dänemark für die schönste Zeit des Jahres mieten

Das kleine Königreich Dänemark ist bekannt für sein „Hygge“ – die pure Gemütlichkeit in einem Land, dem die glücklichsten Menschen auf der ganzen Welt nachgesagt werden. In einem der typischen Holzhäuser oder einer Ferienwohnung im skandinavischen Stil direkt hinter der Küste können Sie dieses dänische Lebensgefühl in der schönsten Zeit des Jahres selber erleben. Und apropos Küste: steht Ihnen der Sinn nach Ostsee oder Nordsee? Sie haben die freie Wahl! Das Land zählt über 7.000 Kilometer Küstenlinie, was durch die mehreren hundert kleinerer und größerer Inseln bedingt wird.

Buchen Sie bereits einige Monate im Voraus, um insbesondere zu den Hauptreisezeiten von einer großen Auswahl profitieren zu können und vielleicht auch den ein oder anderen Frühbucherrabatt mitzunehmen. Grundsätzlich ist eine Hausbuchung aber auch ganz spontan möglich und insbesondere in der Nebensaison haben Sie den Strand dann nicht selten fast für sich alleine.

Vom kleinen Häuschen für den Urlaub zu zweit über das ruhig gelegene Haus ohne Nachbarn bis zum großen Ferienhaus mit Pool und Platz für nicht selten ein Dutzend Personen finden Sie unter den insgesamt rund 200.000 dänischen Ferienhäuser gewiss Ihren Favoriten!

Was kosten Ferienhäuser in Dänemark?

Ein Urlaub in Dänemark muss nicht teuer sein. Die Kosten sind in erster Linie vom gewünschten Reisezeitraum und der Ausstattung von Ferienhaus oder Ferienwohnung abhängig. Kleinere und gemütliche Häuser mit einer einfachen, aber dennoch komfortablen Ausstattung kosten in der Nebensaison nicht selten nur um die 300 Euro bis 400 Euro für den Aufenthalt von einer Woche. In den Ferienzeiten steigen die Preise. Wer sich für ein besonders luxuriöses Ferienhaus entscheidet, muss je nach Reisezeit mit Kosten im vierstelligen Bereich rechnen. Dafür können Sie sich auf tolle Highlights wie etwa einen Pool, einen Whirlpool oder eine Sauna freuen. Sie könnten also mit dieser Suchanfrage „Ferienhaus Dänemark günstig mieten“ bei Google durchaus Erfolg haben.

Ferienhaus in Dänemark mit Hund – geht das ?

Ihr vierbeiniges Familienmitglied muss die schönste Zeit des Jahres natürlich nicht zuhause verbringen. Bringen Sie Ihren Hund in einer ausgewählten Ferienwohnung oder einem Ferienhaus einfach mit. In vielen Häusern können Sie oft sogar mehr als einen Hunde mitbringen. Bei einigen Ferienhausanbietern finden Sie überdies Häuser, die als besonders hundefreundlich gekennzeichnet sind und über Pluspunkte wie ein rundherum eingezäuntes Grundstück für Ihren Hund verfügen. Bitte beachten Sie unbedingt die genauen – sehr strengen Bestimmungen.

Ferienhaus in Dänemark mit Pool mieten – geht das?

Wie wäre es im Urlaub mit einem eigenen Pool? Das ist die perfekte Alternative, falls der Sprung ins kühle Nass des Meeres je nach Jahreszeit doch zu kalt ausfallen sollte. Viele Häuser verfügen insbesondere in den höheren Sternekategorien über einen eigenen Pool im Innenbereich des Ferienhauses. Auf Wunsch können Sie sich bei vielen Ferienhausanbietern die Liste direkt nach Angeboten mit Pool filtern lassen.

Ein Ferienhaus Dänemark ohne Nachbarn mieten – geht das ?

Weitläufige Ferienhaussiedlungen sind absolut typisch für Dänemark. Das bedeutet aber nicht, dass Sie eng an eng mit den Nachbarn wohnen. Ganz im Gegenteil: große Grundstücke und weitläufig das Ferienhaus umrahmende Dünenlandschaften ermöglichen einen Urlaub ohne Nachbarn. Solche Dünenhäuser finden Sie besonders zahlreich an der Nordseeküste. An der Ostseeküste sorgt hingegen vielfach ein dichter Baumbestand rund um die Grundstücke für pure Ruhe ohne Nachbarn.

Wo ist es in Dänemark mit Hund am schönsten?

Während an vielen Stränden der sommerlichen Hauptsaison eine Leinenpflicht gilt, können Vierbeiner in der Nebensaison in der Regel nach Herzenslust am Strand tollen. Eine reizvolle Idee für lange Strandspaziergänge und Spaß im Urlaub mit dem Hund sind daher die besonders breiten Sandstrände der Nordseeküste, wie Sie sie beispielsweise rund um Hvide Sande, Blåvand, Vejers oder Thorsminde finden. Auch die Insel Rømø bietet sich mit ihrem außergewöhnlichen breiten Strand für den Urlaub mit Hund an. An der Ostseeküste ist der Strand vielfach nicht ganz so breit, punktet dafür aber häufig mit schattigen Küstenwäldern oder Heidelandschaften. Wie wäre es mit einem Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Haus auf Inseln wie Falster, Lolland oder Møn?

Kleine Insel oder Festland? Ferienwohnung oder Ferienhaus? Ostsee oder Nordsee? Mit großem Pool, gemeinsam mit dem Vierbeiner oder ganz ohne Nachbarn in der direkten Nähe? Dänemark macht viele Urlaubswünsche wahr!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.